Stilles Grau Leseprobe
 

drunter und hindurch

diesseits dämmert es alltäglich 
gegen die wartende zukunft an
dein morgen ist jenseits
und nichts rührt daran doch das grün der rasenflächen
von standhaften hecken umgrenzt
es rinnt und es rinnt
die wege entlang und es kriecht und es kriecht
das efeu ruhig und stetig
dem tausendfüßigen liguster
drunter und hindurch

Elke Andrea Hegers

 

004